Hotel-, Wohn- und Bürogebäude art & garden "Nitsch Haus"

 

BauherrIn: AWS/Aucon ImmobilienverwaltungsgesmbH

Baukosten: EUR 10,5 Mio vor UST

Tätigkeit: Projektsteuerung und PS/Begleitkontrolle

 

Die Aufgabenstellung war, aus einer bestehenden Büroanlage durch Umbau und/oder Abbruch ein Hotel, ein Mietwohnhaus und ein Bürogebäude zu errichten, dies nach vorgegebener Zeitplanung, das Hotel wurde in der ersten Bauphase fertiggestellt und eröffnet. Nach Eröffnung des Hotels erfolgte ein Teilabbruch des Bestandes, direkt an das Hotel angrenzend und wurde im Abbruchbereich eine Mietwohnanlage mit 48 WE errichtet. Parallel dazu wurde der restliche Bestand saniert und umgebaut und wird wieder als Bürostandort genutzt.

Diese Aufgabenstellung war insofern schwierig, als unter anderem die Logistik des neuen Hotels uneingeschränkt aufrecht zu erhalten war, alle drei Objekte verfügen beispielhaft über gemeinsame Autoabstellflächen.

Die Neuadaptierung des Bürogebäudes war gegliedert nach Edelrohbau und Mieterausbau bei entsprechender Ausmietung. Es waren daher großteils Bauarbeiten trotz teilweiser Benützung erforderlich. Über Wunsch unserer Auftraggeber waren die Objekte optisch zusammenzuführen (trotz unterschiedlicher Nutzung).

Die fertiggestellten Objekte sind nunmehr in Wien als "Nitsch-Haus" bekannt.

Zum Seitenanfang