Neubau Institutsgebäude Währingerstraße 29 ,1090 Wien

Nettobaukosten EUR 19,3 Mio.
Bauzeit 02/2010 – 03/2012

Subunternehmer der KWI: ÖBA Gesamtleitung und Kollaudierung Bereich Hochbau.

 

Kurzbeschreibung:

Ziel der Bundesimmobilien Gesellschaft war es, ein flexibles, innovatives Institutsgebäude mit 3- hüftiger Anlage, zwei Untergeschossen und bis zu 10 Obergeschossen an der Währingerstrasse zu errichten. Das Gebäude beinhaltet neben Hörsälen, Seminar-, Instituts-, und Bibliotheksflächen auch großzügige Studentenaufenthaltsbereiche in den erweiterten Erschließungszonen. Der von der Währinger Straße aus durch einen Durchgang öffentlich zugängliche

Innenhof erhält eine intensiv begrünte, gärtnerische Gestaltung. Da es sich bei diesem Projekt um ein Bauvorhaben im innerstädtischen Lückenverbaus sowie die Unterkellerung unter dem Gehsteigniveau handelte, stellte dies, die größte Herausforderung an die Baustellorganisation dar. Die Abwicklung wurde unter ökologischen und wirtschaftlichen Aspekten des Projekts abgehandelt.

Zum Seitenanfang